direkt zum Inhalt springen

Menü

Anfahrt zu Ihrem Panorama-Hotel Igelwirt

Der beste Weg zum Igelwirt:

  • Autobahn A9,
  • Ausfahrt Schnaittach,
  • weiter nach Schnaittach,
  • an der T-Kreuzung nach links Richtung Simmelsdorf,
  • nach ca. 350 m nach rechts über den Bahnübergang Hedersdorf fahren,
  • der Straße für ca. 4 km bis nach Osternohe folgen.

Ab hier ist der Weg zum Igelwirt und dem Schlossberg ausgeschildert.

Anfahrtskarte mit Routenplanung

zu Google Maps wechseln

From Address: To:

Lage

Der Igelwirt liegt nahe der Autobahn A9, in dem kleinen Ort Osternohe. Dieser gehört zur Marktgemeinde Schnaittach im Landkreis Nürnberger Land. Die Metropol­region Nürnberg mit ihren Städten Nürnberg, Erlangen und Fürth ist nur 25 Autominuten entfernt.

In Osternohe thront der Igelwirt hoch oben auf dem Schlossberg und bietet von seiner Panorama-Terrasse, den Hotelzimmern und aus dem Restaurant einen wunderbaren Ausblick über das Osternohetal. Trotz der Nähe zur A9 ist der Igelwirt hier oben herrlich ruhig gelegen und dennoch schnell und einfach zu erreichen.

Wenn Sie von der A9 abfahren, sehen Sie bereits kurz hinter dem Bahnübergang Hedersdorf das erste Schild, das Ihnen den direkten Weg zu unserem Haus weist. Ab Osternohe führt Sie die Straße bergauf bis zum Igelwirt und den kostenfreien Parkplätzen. Sollten Sie einen Einparkservice wünschen oder Probleme beim Befahren der steileren Straßen haben, dann rufen Sie uns bitte unter 0 9153-406 0 an. Wir helfen beim Tragen Ihrer Sachen und parken Ihren Pkw für Sie ein.

Motorradfahrer können Ihre Motorräder gerne in unserem Hof parken, ebenso wie Fahrradfahrer. Für sie haben wir einen Fahrradständer bereitgestellt und etwas Platz in unserer Garage reserviert.

Für Gäste, die ohne Auto oder Motorrad anreisen möchten, ist in Schnaittach und Hedersdorf ein Bahnanschluss für Regionalzüge vorhanden – bei Bedarf holen wir Sie gern von dort aus mit dem Auto ab. Teilen Sie uns Ihre individuellen Wünsche mit, sodass wir diese in die Tat umzusetzen.

Kennen Sie schon unsere "Igel-Post"?

zurü zum Menü springen